Unterkünfte für Spraschüler in Hamburg – Gastfamilien, Wohnungen und WGs

Unterkünfte während des Deutschkurses in Hamburg

Du willst einen Deutschkurs in Hamburg machen und brauchst jetzt noch die passende Unterkunft für deinen Aufenthalt? Wähle zwischen unseren Optionen die passende für dich aus.

Deutsche und internationale Gastfamilien in Hamburg

Viele Sprachschulen haben eine große Auswahl deutscher und interkulturelles Gastfamilien in Hamburg, die sich sehr darauf freuen Schüler aus den unterschiedlichsten Nationen zu Gast zu haben. Die Familien wurden bestmöglich überprüft und entsprechen einem allgemein gültigen Standard. Viele Gastfamilien haben jahrelange Erfahrung als Unterkunftsgeber und freuen sich darauf neue Kulturen kennenzulernen und ihre eigene zu teilen. Sie lassen dich auch an ihrem Familienleben teilnehmen, wenn du das möchtest.

Des Weiteren haben die Sprachschülerin Hamburg so die einzigartige Möglichkeit tagtäglich die Deutsch Sprache zu üben und neuerlernte Phrasen sofort anzuwenden, was enorm zu einem schnellen Lernerfolg beiträgt.

Je nach Unterkunftsart werden von der Familie bis zu zwei Mahlzeiten zu Verfügung gestellt, wodurch man kostengünstig und einfach die deutschen und anderen internationalen Küchen kennenlernen kann. Auch auf bestimmte Essgewohnheiten (vegetarisch) oder Intoleranzen (Gluten, Laktose etc.) kann bei der Ernährung geachtet werden, sofern es vorher abgesprochen wurde.

Hier unsere Infos zur Krankenversicherung für Deutsch Sprachunterricht in Hamburg

Hostels und Jugendherbergen in Hamburg für Deutschschüler

Eine gute und günstige Möglichkeit in Hamburg zu wohnen sind Jugendherbergen und Hostels. Auch hier kann man in Mehrbettzimmern schnell Leute aus allen Ländern kennenlernen und Deutsch sprechen. Häufig trifft man dabei eher jüngere Menschen aus ganz verschiedenen Nationen. Ein beliebtes Hostel ist zum Beispiel das Generator Hamburg (18 Min. zu Fuß bis zur Sprachschule Aktiv, mit Bus/Bahn 11 Min.). Diese rustikale Unterkunft war einst das Tonstudio der Beatles und ist durch ihre nahe Lage zu Öffentlichen Verkehrsmitteln, Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten optimal. Empfehlen kann man auch die DJH „Auf dem Stirnfang“ (17 Min. zu Fuß, 8 Min. mit Öffentlichen) und das A&O Hamburg Hauptbahnhof (29 Min. zu Fuß, 12 Min. mit Öffentlichen).

Weitere Hostels mit Bewertung, Beschreibung und Preisen findet man auf https://www.german.hostelworld.com/Jugendherbergen/Hamburg/Deutschland

Hotels in Hamburg

Auch die etwas preiswerteren Hotels sind für kürzere Aufenthalte in Hamburg eine Möglichkeit um entspannt die Kurse nachzuarbeiten und evtl. anfallende Hausaufgaben zu erledigen. Nennen kann man hierfür die Pension am Rathaus (6 Min. zu Fuß), welche nur 800m von Hauptbahnhof und wenige Gehminuten zu vielen Sehenswürdigkeiten entfernt ist. Auch das Citadines Michel Hamburg Hotel (10 Min. zu Fuß) überzeugt durch seine besondere Lage, welches an drei Stadteilen kreuzt, dem Stadtzentrum, der HafenCity und Sankt Pauli. Shopping, gutem Essen und einem grandiosen Nachtleben steht also nichts mehr im Weg. Etwas günstiger ist aber das Novum Hotel Holstenwall Hamburg (15Min. zu Fuß). Auch hier findet man unweit des Hotels Sehenswürdigkeiten, wie die Reeperbahn, den Hamburger Dom oder das Bismarckdenkmal.

Wohngemeinschaften für DaF-Lernende in Hamburg

Solltest du vorhaben nach deinem Sprachkurs in Hamburg zu studieren kannst du dir auch eine Wohngemeinschaft mit einem oder mehreren Mitbewohnern suchen. Man lernt dadurch ganz schnell Leute kennen, die im besten Fall auf derselben Hochschule studieren und somit deinen Einstieg in dein Studentenleben in Hamburg maßgeblich erleichtern können.

Hilfreiche Seiten bei der Suche nach Wohngemeinschaften sind zum Beispiel: https://www.wg-gesucht.de/ , https://www.wg-suche.de/ oder https://www.studenten-wg.de/ .

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit Airbnbs zu buchen und hier den Sprachkurs über in einer Wohnung oder einem privaten Zimmer zu wohnen.

Studentische Wohnheime und gemeinnützige Wohnanlagen in Hamburg

Eine weitere Möglichkeit günstig einen mehrmonatigen Aufenthalt in Hamburg zu verbringen, sind studentische Wohnheime. Diese bieten häufig Zimmer nachrangig zu Kurzzeitvermietung an Nicht-studierende an, falls nicht alle Zimmer belegt wurden. Man muss dabei aber leider mit einem Mietaufschlag auf den ursprünglichen Preis von ca. 300€ rechnen. Informationen zu freien Zimmern und Preisen und Lage der Wohnheime findet man auf der offiziellen Website des Studierendenwerks Hamburg (https://www.studierendenwerk-hamburg.de/studierendenwerk/de/wohnen/kurzzeitvermietung/index_neu.php). Neben den studentischen Wohnheimen gibt es auch gemeinnützige oder konfessionelle Organisationen, die Wohnanlagen verwalten, auch hier ist eine rechtzeitige Bewerbung essenziell. Eine Auflistung der Anlagen findest du hier https://www.studierendenwerk-hamburg.de/studierendenwerk/de/wohnen/wohnanlagen_anderer_traeger/.

Das Beratungszentrum Wohnen steht ihnen gerne beratend zur Seite, sie können sie telefonisch oder über diese E- Mail- Adresse (wohnen-beratungszentrum@studierendenwerk-hamburg.de) erreichen.

Der öffentliche Verkehr ist in Hamburg sehr gut ausgebaut. Man kommt mit U-Bahn, S-Bahn und Bus nahezu überall hin. Eine Einzelfahrkarte kostet zwischen 1,70€ und 3,00€. Je nach Länge des Aufenthalts in Hamburg und nach Frequenz der Fahrten, kann man auch über eine Tages-, Wochen- oder Monatskarte nachdenken (https://www.hvv.de/de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht). Mit der offizielle HVV APP bekommt man schnell geeignete Verbindungen, Störungen und Abfahrtszeiten angezeigt. Auch Fahrkarten man online über die App kaufen und einlösen.

Weitere interessante Blogs und Kurse für Sie:

Sprachschule Aktiv Hamburg hat 5,00 von 5 Sternen | 30 Bewertungen auf ProvenExpert.com