Deutsch-Visumskurs mit Arbeits- und Ausbildungsvermittlung

Planen Sie aktuell eine Arbeits- oder Ausbildungstätigkeit in Deutschland? Oder lernen Sie bereits Deutsch zu diesem Zweck? Wir von der Sprachschule aktiv unterstützen Sie gerne in Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Gemeinsam mit der Firma AzubiSolution bieten wir Ihnen umfassende Unterstützung an. Durch die Buchung eines Intensivkurses bei uns, der mindestens sechs Monate dauert (oder bei Vorlage eines B1-Sprachzertifikats ab drei Monaten), können Sie die notwendigen Deutschkenntnisse erwerben und gegebenenfalls ein Sprachzertifikat über Ihr Sprachniveau erhalten.

Viele unserer Filialen bieten zudem die Möglichkeit, eine offizielle telc-Sprachprüfung in Deutsch als Fremdsprache abzulegen. AzubiSolution hilft Ihnen dabei, einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsvertrag als Fachkraft in einem passenden Betrieb zu finden. Sie kümmern sich gemeinsam mit dem Arbeitgeber um eine Unterkunft und unterstützen Sie bei allen Formalitäten, wie der Visumsbeantragung und dem Start in der Berufsschule.

Deutschkurs mit Arbeits- und Ausbildungsvermittlung

Allgemeine Informationen zum Intensivkurs mit Arbeits- und Ausbildungsvermittlung

Nach der Anmeldung zu einem unserer Sprachkurse können wir Sie mit AzubiSolution vernetzen. Für die Einreise und einen längeren Aufenthalt in Deutschland benötigen Sie ein Visum. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Visumssektion. Wir und AzubiSolution unterstützen Sie gerne bei der Visumsbeantragung.

Wir empfehlen Ihnen, bereits in Ihrem Heimatland einige Deutschkenntnisse sowie mindestens ein offiziell anerkanntes A2-Zertifikat nachzuweisen, um die Chancen auf eine Visumserteilung zu erhöhen. Für direkte Ausbildungsverträge in der Hotellerie und Gastronomie ist ein B1-Zertifikat erforderlich, im Bereich der Heilberufe und Pflege sogar ein B2-Zertifikat.

Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie, Hotellerie und Pflege sind aufgrund des Arbeitskräftemangels und der möglichen Unterkunft durch den Arbeitgeber besonders gut. Seit März 2024 dürfen Sprachschüler zudem bis zu 20 Stunden pro Woche neben ihren Deutschkursen in Teilzeit arbeiten.

Kooperation mit AzubiSolution für Ausbildungsvermittlung

AzubiSolution kann eine entscheidende Rolle bei Ihrer beruflichen Karriere in Deutschland spielen. Das deutsche Ausbildungssystem und die damit verbundene Bürokratie können selbst für Einheimische herausfordernd sein. AzubiSolution unterstützt Sie umfassend, von der Visumsbeantragung und Erlangung eines Aufenthaltstitels, über den Start an der Berufsschule, bis hin zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung.

Bei uns belegen Sie einen Intensivkurs, da dies die Voraussetzung ist, um ein Visum zu erhalten. Wir helfen Ihnen, Ihre Deutschkenntnisse von A2 auf B1 oder B2 (optional auch C1) zu verbessern, da dies eine Grundvoraussetzung für den Beginn einer Ausbildung ist. Zusätzlich können Sie während des Intensivkurses bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten.

Zusammenarbeit mit AzubiSolution für Ausbildungsvermittlung

Die Arbeitsplatzvermittlung mit der Sprachschule aktiv

Wenn Sie bereits in einem Bereich wie Gastronomie, Hotel oder Pflege arbeiten oder einen berufsspezifischen Abschluss haben, kann AzubiSolution als Vermittler zwischen Ihnen und einem Betrieb in Deutschland fungieren. Für Ihren Aufenthalt gelten jedoch die gleichen Visumsbedingungen wie oben beschrieben. Wir unterstützen Sie als Sprachschule dabei, Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, damit Sie sich in Deutschland, eine langfristige Berufskarriere aufbauen können.

Das Vorgehen für die Buchung eines Intensivkurses mit Ausbildungs- oder Arbeitsplatzvermittlung

Sie haben sich dazu entschieden, dass Sie einen Deutsch-Intensivkurs für mindestens drei, sechs oder sogar zwölf Monate mit der kooperativen Ausbildungs- oder Arbeitsplatzvermittlung zu buchen und wollen nun auch, mit unserer Unterstützung, ein Visum beantragen?

Hier können Sie sich die Preise und Termine, für Deutsch Intensivkurse, der nächsten zwölf Monate bei uns ansehen:

IntensivkurseKursbeginnTermineUhrzeit
Kalenderjahr 2024
August05.08.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
September02.09.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Oktober30.09.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
November28.10.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Dezember25.11.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Kalenderjahr 2025
Januar06.01.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Februar03.02.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
März03.03.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
April07.04.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Mai05.05.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Juni02.06.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Juli07.07.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr

Preise

  • 1 Woche: € 229,-
  • 2 Wochen: € 400,-
  • 3 Wochen: € 520,-
  • 4 Wochen: € 599,-
  • 8 Wochen: € 999,-
  • 12 Wochen: € 1.499,-
  • 24 Wochen: € 2.699,-
  • 48 Wochen: € 5.199,-

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn sie weitere Informationen oder Hilfe bei der Buchung des Kurses benötigen. Wir freuen uns darauf, Ihnen auf ihrem Weg, in die berufliche Zukunft in Deutschland weiter helfen zu können.

1. Die ersten Schritt

hier melden Sie sich bei uns, für diese Kursart an (bitte wählen Sie in dem Anmeldungsformular „Intensivkurs + Arbeitsplatzvermittlung“ aus):

2. Der zweite Schritt

Danach müssten Sie bitte noch das über den Button aufrufbare Formular für unsere Visumskandidaten ausfüllen, damit wir sehen können, welche realistische Chancen Sie haben dürften, um ein Visum in Deutschland zu bekommen. Nachdem wir Ihre Intensivkursanmeldung und Prüfung des Visumsformulars erhalten haben, bekommen Sie von uns nach der Zahlung der Sprachkursgebühren eine Gegenleistung. Sie erhalten von uns als Gegenleistung den Versand Ihres Reisepasses, eine ausgefüllte Vollmacht zur Visumsbeantragungs-Nachfrage und die Kursbestätigung zur Visumsbeantragung für den Teilnehmer.

3. Der dritte und letzte Schritt

Sie müssen, um in Deutschland einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsvertrag, als Fachkraft zu erhalten, sich mit der Firma AzubiSolution in Verbindung setzten. Am besten machen Sie dies, über ihre Bewerber-Seite. Über den gesamten Prozess Ihrer Jobbewerbung oder auch eher gesagt Bewerbung für einen Ausbildungsplatz, führt sie AzubiSolution. Wenn Sie die Buchungsbestätigung und den Jobvertrag bzw. den Ausbildungsvertrag erhalten haben, können Sie ein Visum in Deutschland beantragen.

Gerne können Sie sich mit und in Kontakt setzen, wenn Sie noch weitere Fragen dazu haben sollten!