6 gute Gründe für ein Studium in Hamburg für ausländische Studenten

1. Ausgezeichnete Hochschulen mit internationalem Bekanntheitsgrad

Bekannt ist Hamburg weltweit unter anderem aufgrund ihrer vielen Hochschulen und Universitäten, die für ein hohes Niveau an Lehre und Forschung stehen. Die drei bekanntesten Hochschulen sind dabei, die Universität Hamburg, die Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, die Universität Hamburg-Harburg und die technische Universität (TU) Hamburg. Natürlich gibt es noch viele private und staatliche mehr, die man auch auf keinen Fall aus den Augen verlieren sollte. Eine Übersicht über die meisten Hochschulen findet man hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Hochschulen_in_Hamburg

2. Große Auswahl an Studiengängen

Nicht nur die Qualität der Hochschulen, sondern auch die große Auswahl an Studiengängen ist besonders in Hamburg überragend. Die Bandbreite reicht von sozialen und künstlerischen über technische bis hin zu betriebswirtschaftlichen. Für jeden ist also garantiert der passende Studiengang in Hamburg dabei.

3. Kennenlernen der einzigartigen Hamburger Lebensweise

Vielfalt, Lebensfreude und Toleranz, sind nur einige wenige Attribute, die die Stadt Hamburg und ihre Menschen ausmacht. Denn Hamburg ist nicht nur Reeperbahn, Currywurst und das hartnäckige Vorurteil von verschlossenen Hamburgern, sondern so viel mehr. Hamburg ist Spaziergehen an der Elbe bei strahlendem Sonnenschein, Franzbrötchen schlemmen in dem besten Café der Gegend und Multikulti soweit das Auge reicht.

4. Viele Freizeitaktivitäten in und um Hamburg

Auch in den Semesterferien und an Wochenende wird einem in Hamburg garantiert nicht langweilig werden. Die Shoppingmöglichkeiten sind grandios und das Nachtleben ist noch besser. Der Tierpark Hagenbeck lässt die Herzen von Tierliebhabern höherschlagen und auch Freizeitparkliebhaber sind hier gut bedient mit vier Stück in der näheren Umgebung (z.B. Heide Park Resort). Für jeden sollte das passende Freizeitangebot dabei sein, auch Sportaktivitäten, wie eine große Anzahl an Fitnessstudios, freien Trainingsanlagen, Schwimmbädern und Sporthallen kommen natürlich nicht zu kurz.

5. Sehr hohe Sicherheit im internationalen Vergleich

Deutschland gehört zu den sichersten Ländern der Welt, die Kriminalitätsrate ist so gering wie nur in einigen anderen Ländern auch. Speziell in Hamburg ist im letzten Jahr die Gesamtzahl der Kriminalfälle um 5,6% zurückgegangen. Alltagsdinge wie Fahrräder oder auch kleine Roller sind in Hamburg meist diebstahlsicherer als in vielen anderen Städten Europas. Die Hamburger selbst und auch Touristen der Stadt können sich also sehr sicher fühlen.

6. Geringe Studiengebühren

Allgemein gesagt gibt es in Deutschland keine klassischen Studiengebühren mehr, die einzigen Kosten, die auf die Studenten zukommen sind der Semesterbeitrag, der sich aus einem Verwaltungsbeitrag, den Gebühren für das Studentenwerk und den Kosten für ein Semesterticket. In Hamburg beruhen sich die Gesamtkosten auf ca. 310€ pro Semester, was im internationalen Vergleich weit unter dem Durschnitt angesiedelt ist. Ausnahmen gibt es eventuell bei Langzeitstudierenden, für ein berufsbegleitendes Studium, Seniorenstudium und teilweise auch für Ausländer in internationalen Studienprogrammen.

Weitere interessante Blogs und Kurse für Sie:

Sprachschule Aktiv Hamburg hat 5,00 von 5 Sternen | 36 Bewertungen auf ProvenExpert.com